Am 27. März wurde feierlich das Richtfest des Bauvorhabens Berlin, Holzmarktstraße 66 zelebriert.

Das Berliner Objekt ist ein Wohn- und Geschäftshaus. Es wurden sechs Vollgeschosse (EG bis 5. OG) im nördlichen Teil und fünf Vollgeschosse (EG bis 4. OG) im südlichen Gewerbeteil, zuzüglich dem Kellergeschoss mit Tiefgarage, auf einer Bruttogrundfläche von circa 10.000 m² errichtet.

Neben den im Erdgeschoss vorgesehenen 1.000 m², welche für Gastronomie und Dienstleistungen vorgesehen sind, erstrecken sich in den weiteren Etagen Büroeinheiten und Miet-Appartements.

Beauftragt wurde DIW Bau GmbH durch Adomum Holzmarktstraße 66 GmbH mit der Erstellung des Rohbaus mit einer Auftragssumme von 6,2 Mio. € netto.

Großes Lob gab es von dem Bauherren für die sehr gute Qualität und die vorfristige Rohbaufertigstellung.